Manny – die Suche und der Kauf

Welches Reisefahrzeug soll es sein?

In der Frage, welches nun das idealste Reisefahrzeug für eine solche mehrmonatige Reise in die abgelegenen Ecken der Welt ist, gehen die Meinungen von erfahrenen (Langzeit-)Reisenden und Offroadern auseinander. Schlussendlich liefen aber die allermeisten Diskussionen auf einen Toyota Land Cruiser hinaus. Nicht nur die Robustheit und die Verlässlichkeit, sondern auch die fast weltweite Abdeckung für Ersatzteile sprechen für die vollkommen mechanisch funktionierenden Heavy Duty Modelle der 7. Generation. Die längste Variante, das Buschtaxi, bietet mit einem gut durchdachten Innenausbau genügend Platz für eine mehrmonatige Reise.

Toyota Land Cruiser BJ75 als Reisefahrzeug

Nachdem wir uns fast neun Monate auf dem Buschtaxi-Markt umgesehen und viele, meist vom Rost durchlöcherte Land Cruiser, angeschaut und Probe gefahren haben, haben wir unseren Manny gefunden. Er ist ein Toyota Land Cruiser BJ75, Jahrgang 1989, mit nur 135‘000 km auf dem Tacho. Für den robusten 3.4 l Diesel-Motor war dies erst die Aufwärmphase und er kann nun mit uns seine Jugend verbringen. Der für dieses Alter sehr gute Zustand verdankt Manny unserer Vorbesitzerin, der Kantonspolizei Zürich, mit welcher er in seiner Kindheit wohl auch die eine oder andere Nacht an vorderster Front an den 1. Mai-Nachdemonstrationen in Zürich verbrachte.

Manny bekam seinen Namen in Anlehnung an das Mammut aus dem Film Ice Age, weil er ebenfalls so gross und stark ist und seine Farbe nicht allzu weit daneben liegt.

Schreibe einen Kommentar

avatar
  Abonniere die Kommentare  
Benachrichtigung für