Die Einreise nach Kanada mit eTA-Beantragung

Einreisebestimmungen von Kanada

Schweizer, EU-Bürger und Angehörige weiterer Nationalitäten benötigen für einen Aufenthalt in Kanada von bis zu 180 Tagen kein Visum. Bei der Einreise per Flugzeug muss allerdings online die «Electronic Travel Authorization» (eTA) beantragt werden. Wenn du mit dem Auto, Bus, Zug oder Schiff einreist, ist keine eTA notwendig.

«Electronic Travel Authorization» (eTA) online beantragen

Diese Reisegenehmigung lässt sich online beantragen und ist ab dem Datum ihrer Ausstellung fünf Jahre lang gültig. Da sie elektronisch dem Reisepass hinterlegt ist, musst du mit einem neuen Reisepass auch eine neue eTA beantragen.

Du findest alle nützlichen Informationen für die Beantragung einer eTA auf dieser Webseite. Für den Online-Prozess benötigst du deinen Reisepass und eine Kreditkarte. Auf der verlinkten Seite findest du Hilfe-Dokumente in vielen Sprachen.

Du wirst durch einen Fragebogen geführt, welchen du beantworten musst. Falls du bei einer Frage nicht sicher bist, was mit ihr gemeint ist, kannst du im Hilfedokument nachlesen. Am besten hast du dieses daneben geöffnet!

Wenn du alle Fragen beantwortet hast, musst du die Gebühr von 7 CAD (entspricht etwa 5.30 CHF und 4.70 EUR) direkt mit einer Kreditkarte begleichen. Hast du auch das erledigt, bekommst du normalerweise innerhalb weniger Minuten die Bestätigung, dass deine eTA genehmigt wurde.

Damit steht dir nichts mehr im Weg und du kannst per Flugzeug nach Kanada einreisen!

Ablauf am Flughafen London Gatwick (LGW)

Nach unserer Marokko-Reise geht es in Nordamerika weiter. Unser Reisefahrzeug geht per Schiff nach Kanada und wir fliegen nach. An anderer Stelle werden wir einen Artikel über die Verschiffung des Fahrzeuges von Seebrügge nach Halifax verfassen.

Für uns war es wichtig, dass wir beim Flug nach Halifax keine Zwischenlandung in einem US-amerikanischen Flughafen machten, denn in diesem Fall wäre unser US-Visum angelaufen, was wir unbedingt verhindern wollten. Denn der Weiterflug nach Kanada hätte dieses nicht unterbrochen und die erlaubte Anzahl Tage für die USA wären weitergelaufen, was in unserem weiteren Reiseverlauf zu Problemen geführt hätte. Für die USA gilt jede Zwischenlandung, auch wenn man den internationalen Bereich des Flughafens nicht verlässt, als Einreise.

Auf der Suche nach möglichst günstigen Flügen sind wir auf die kanadische Fluggesellschaft Westjet gestossen, die ab London relativ günstig via Toronto nach Halifax fliegt. Kombiniert mit einem Easyjet-Flug Basel-London Gatwick kamen wir so für wenig Geld nach Kanada.

In London Gatwick wurden wir vor der Gepäckaufgabe beim Westjet-Schalter von Beamten gefragt, ob wir die eTA beantragt hätten. Dies ist eine nette Erinnerung, damit man nicht ohne eTA abfliegt und einem dann in Kanada die Einreise verweigert wird.

Einreise nach Kanada: Ablauf am Flughafen Toronto Pearson International (YYZ)

Das Umsteigen in Toronto war für uns gleichzeitig der erste Kontakt mit kanadischem Boden. Da die Einreiseformalitäten im ersten kanadischen Flughafen erfolgt, fanden diese für uns also in Toronto statt.

Seit März 2017 haben die kanadischen Grenzbehörden begonnen, an den wichtigsten internationalen Flughäfen, Terminals für die elektronische Passkontrolle einzurichten. Im Flughafen in Toronto gab es diese zum Zeitpunkt unserer Ankunft bereits und wir konnten die elektronische Passkontrolle selbstständig am Automaten durchführen.

Elektronische Passkontrolle in Toronto

Dazu mussten wir unseren elektronisch lesbaren Reisepass am Automaten scannen und von letzterem ein Portrait-Foto machen lassen. Danach gab es ein paar Fragen darüber, ob wir etwas einführen wollen oder verbotene Gegenstände mitbringen. Auch konnten wir da angeben, wie viele Tage wir in Kanada bleiben möchten. Die 180 Tage klappten ohne Probleme. Nachdem diese Fragen beantwortet waren, druckte der Automat ein Dokument aus, womit dann auch alles erledigt war.

Das Dokument mussten wir anschliessend dem Grenzbeamten abgeben, wir hatten aber das Gefühl, dass es gar nicht richtig angeschaut wurde. Er hat uns durchgewinkt und wir bekamen auch keinen Einreisestempel in den Pass. Dies ist seit der Einführung der elektronischen Passkontrolle so, wir haben das abgeklärt. Es gibt also an den Flughäfen mit elektronischen Passkontrollen keine Einreisestempel mehr!

Die Einreise nach Kanada ist also vollkommen problemlos und schnell abgeschlossen. Wir freuen uns sehr auf unser neues Reiseland und sind gespannt, was wir hier erleben werden!

Schreibe einen Kommentar

avatar
  Abonniere die Kommentare  
Benachrichtigung für